Startseite
  Archiv
  who is who
  fotos
  k.ue.d.
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   Melissa
   Westview Secondary



http://myblog.de/cainerda

Gratis bloggen bei
myblog.de





ich war SKI FAHREN !!!!!

anja, ursula und ich sind heut morgen wieder mal mit dem west coast express los, diesmal aber nicht um nach vancouver zu fahren, sondern zum ski fahren!!!! wir waren so gegen 10.30 auf der piste (mussten uns ja noch ski ausleihen, das dauert auch so seine zeit...). das wetter war einsame spitze. wir waren auf grouse mountain ski fahren. das ist direkt bei vancouver und wenn man glueck hat dann kann man vancouver von oben sehen - also einfach nur super. wir haben also heute in canada die pisten unsicher gemacht. leider ist das wetter dann nachmittags etwas schlechter geworden - es hast geschneit und war total neblig - aber wir sind natuerlich trotztdem weiter gefahren - ziemlich zugeschneit... wir waren nach dem ski fahren halb tot, da wir nur eine minipause gemacht haben. aber es war einfach nur cool...

so gegen 16.00 haben wir dann den bus zurueck nach vancouver genommen und einen kurzen stop bei tim hortons gemacht, um kakao zu trinken. da haben wir uns dann auch noch donuts gekauft - ein dutzend donuts ist schon ne menge... der verkaeufer hat ziemlich gegrinst, als wir die bestellt haben und dann ca. 10 minuten spaeter nichts mehr uebrig war ;-)

mit dem letzten zug sind wir wieder zurueck gefahren - wir waren ziemlich k.o. deswegen schreib ich jetzt auch nicht mehr, damit ich nicht schlafend vom stuhl falle... aber ein paar fotos muss ich dann doch noch hochladen...

2.12.06 06:37


Werbung


also...

ja, also um mal von meinem "kleinen" ungluecksfall zu erzaehlen:

am freitag nach dem ski fahren ist mir zwar nicht die decke, aber die lampe, zum glueck nicht auf den kopf, sondern nur auf die hand gefallen. ich wollte eigentlich nur mein bett ausschuetteln, wobei ich anscheinend die lampe erwischt hab. ungluecklicherweise ist die aus glas und hat sich dann verabschiedet, d.h. ist mir auf die hand gefallen. deswegen war ich samstag morgen beim arzt, wo das dann genaeht wurde. aber ausfuehrlicher will ich da auch gar nicht sein...

gestern hatten wir jede menge zu tun. nachmittags sind jen und tim und jamie und sharon gekommen, um den weihnachtsbaum zu schmuecken. wir waren vorher noch mit G.G. einkaufen und als wir zurueck waren, haben wir dann den weihnachtsbaum aufgestellt. linda hat dieses jahr zum ersten mal einen unechten, naja, sieht auf jeden fall relativ echt aus und die fernbedinung zum lichter an- und ausmachen ist echt cool... (bunt und einfarbig und beides zusammen... ;-)) auf jeden fall haben wir dann den baum ausgeklappt - leichter gesagt als getan. irgendwann sind sharon und jamie gekommen und haben geholfen den baum zu schmuecken. jennifer und tim sind erst was spaeter gekommen. wir haben dann noch zusammen dinner gegessen und hatten noch jede menge spass, weil alle so lustige sachen erzaehlt haben...

p.s.: bevor ich's wieder mal vergesse... meine adresse ist

21399 Thornton Avenue

Maple Ridge, BC

V4R 2J6 (nicht V4R 2T6) !!!

5.12.06 00:47


und schon wieder sonntag...

jetzt ist das mit meinem "unfall" schon wieder mehr als eine woche her... die zeit vergeht wie im flug.

gestern wurden die faeden gezogen - ist aber nicht ganz so suboptimal, naja mal schaun.

am freitag war ich bei einer christmas party von der kirche. hat super viel spass gemacht. wir hatten erst dinner und dann haben wir hockey (drinnen!) gespielt und uns unterhalten und dann noch fluch der karibik 2 geschaut. alle waren super nett und wir haben uns gut verstanden, weshalb ich dann heute auch wieder nach der kirche zur youth group gegangen bin - ist jede woche sonntag. die kanadier haben in der kirche religionsunterricht, weil das in der "normalen" schule nicht unterrichtet wird, ausser man geht zu einer kirchlichen schule.

gestern war ich dann den ganzen tag muede, weil ich erst so spaet wieder zurueck war, aber was soll's. wir haben gestern noch weiter fleissig dekoriert. G.G. war auch da und wir haben ein kleines village aus haeusern aufgebaut, die innen drin beleuchtet sind. wir haben eine sternwarte, eine werkstatt, ein baumhaus... von santas gehilfen. das ist total cute... als wir dann G.G. nach hause gebracht haben war's halt schon dunkel und dann konnte man die ganzen lichter, die an den haeusern sind, sehen. fast jedes zweite haus ist mal mehr mal weniger mit lichtern geschmueckt. unsere nachbarn schraeg gegenueber sind eher ein beispiel fuer mehr lichter... sieht aber toll aus, wenn die ganze strasse von den lichtern leuchtet, wie im film.

heute morgen war ich dann halt in der kirche und danach bin ich zu anja gegangen. wir haben zusammen aegyptischen honey cake gebacken. in food studies haben wir naemlich ein pojekt. und zwar muessen wir uns ein land aussuchen und dann dazu kochen (was der angenehme teil ist). ausserdem muessen wir noch jede menge dazu schreiben... das ist dann nicht gaaaanz so berauschend, aber das kochen ist cool. und anja wollte halt erstmal ausprobieren, ob das mit dem aegyptisch denn auch klappt. hat auf jeden fall super lecker geschmeckt. jennifer hat mich dann irgendwann abgeholt und hat dinner gemacht (linda war arbeiten) und tim und jen waren dann noch was hier. jen und ich haben zusammen ein gingerbread house (lebkuchenhaus) gemacht.

 

11.12.06 06:17


wer will kann auch noch nachnehmen...

und wieder eine woche...

also die letzte woche kurz mal im ueberblick:

montag hatten wir mal wieder ein math quiz, dienstag waren wir von P.E. aus rock climbing (war aber nur ziemlich kurz) und freitag hatten wir schon wieder ein math quiz und noch einen food studies test...

ursula ist nach der schule mit zu mir gekommen und wir haben dresdner stollen gebacken und misslungene vanillekipferl, aber die habe trotzdem geschmeckt... am samstag war ich mit anja in coquitlam in der mall. die war total ueberfuellt und wir haben mindestens 6 leute aus der schule getroffen.

gestern morgen war ich wieder in der kirche und danach wurde fuer das dinner abends jede menge trubel gemacht. Zachary und Candace, G.G., Jen und Tim waren alle zum dinner hier. ich hab tischkaertchen geschrieben und gedeckt... das war alles richtig fein und es gab jede menge zu essen. vorher waren wir in einer kirche bei einem weihnachtsstueck - das war aber kein normales, die hatten naemlich sogar echte tiere, esel und lamas (fuer die kamele von den heiligen drei koenigen ;-)) war also ziemlich genial. als wir wieder zurueck waren, gab's also dinner: als appetizer cracker und antipasto und shrimps. der erste gang =) war french onion soup, zur hauptspeise hatten wir tortiere oder pork pie und zum nachtisch den dresdner stollen und pumpkin pie mit sahne, wer wollte konnte natuerlich auch von jedem was nachnehmen ;-) (hat linda uns drauf hingewiesen)

 

19.12.06 00:28


frohe weihachten

yeah, endlich ferien oder auch oh nein, schon ferien.

freitag war also der letzte schultag. wir hatten eine school assembly und ein basketball spiel bei dem wir zuschauen konnten wenn wir wollten (also anstelle von unterricht...). am donnerstag nachmittag haben tim und jordan nikko vorbeigebracht, weil jen und tim nach texas geflogen sind. tim's family wohnt dort und die beiden sind ueber weihnachten dort. deswegen ist nikko jetzt solange hier. jordan, cnadace und zachary sind seit letzten bzw diesen mittwoch hier und wir warne alle bei jamie zum dinner. jamie wohnt jetzt mitten und vancouver, wo wir ihn dann besucht haben.

heute ist heiligabend, was aber hier nicht so grosse beduetung hat. geschenke gibt's naemlich erst morgen frueh und morgen abend ein grosses dinner. wir gehen heute nachmittag ins kino und treffen letzte vorbereitungen fuer morgen.

euch allen ganz viele liebe gruesse und frohe weihnachten!!!!! 

24.12.06 22:17


weihnachten mal etwas anders

also erstmal: weihnachten war echt super!

am 24. war hier nicht so viel los. nachmittags waren linda, G.G. und ich im kino und abends war ich noch in der kirche. aber ansonsten war's das auch schon. linda und ich waren noch bis 3.00 ;-) wach, weil linda noch ein paar geschenke eingepackt hat.

am naechsten morgen haben wir dann erstmal G.G. abgeholt. dann durfte ich meinen stocking (socken am kamin), den santa gefuellt hatte, auspacken. da waren super leckere sachen drin... so gegen 11.00 sind dann candace, jordan und zachary gekommen und wir haben geschnek ausgepackt. hier werden die ja erst am 25. ausgepackt, weil santa ja nachts kommt?! ich weiss gar nicht, wie ich das allles mitnehmen soll... ;-) irgendwann sind auch jamie und sharon gekommen und haben ihre geschenke ausgepackt. abends gab's dann ein riesendinner. wir hatten natuerlich turkey und dann noch jede menge andere sachen. zum nachtisch hatten wir fruit cake und ich war soooooo vollgestopft. irgendwann sind dann candace, jordan und zachary gegangen und wir haben sequence gespielt (hab ich zu weihnachten bekommen). dann ist jamie eingefallen, dass er seine alten basketball spiele, bei denen er spielt und die er aufgenommen hat, schauen will, so dass jamie und sharon dann erst so gegen 1.00 gefahren sind.

am 26. war erstmal ausruhen angesagt. gestern war ich mit anja, lili, lili's mom und sharron (anja's gastmutter) in coquitlam. anja und lili haben gutscheine bekommen und da nach weihnachten alles reduziert ist, waren wir halt shoppen. ausserdem wollte lili, dass ich ihre mom kennenlerne. die beiden sind heute nach vancouver, fahren fuer zwei tage nach whistler ski fahren und dann machen die noch sightseeing in vancouver.

heute ist uebrigens wunderschoenes wetter und die sonne scheint endlich mal wieder, nachdem es die letzten paar tage mit kurzen unterbrechungen geregnet hat... falls ich es vergessen hab zu erwaehnen, der schnee, der hier mal lag, ist schon was laenger (2 wochen???) nicht mehr da, aber es ist jetzt wieder kalt genug fuer schnee.

28.12.06 19:59


happy new year

die letzen paar tage war ich wieder mal unterwegs. freitag waren anja, ursula, und ich in vancouver, um lili und ihre mom zu besuchen. wir waren naemlich auf eine stadtrundfahrt durch vancouver eingeladen. das ganze war eine privattour und halb english und halb spanisch - hab sogar erstaunlicherweise recht viel spanisch verstanden! die tour hat drei stunden gedauert und wir sind so zu allen sehenswuerdigkeiten gefahren. anschliessend hat uns der guide am aquarium im stanley park abgesetzt. da wollten wir naemlich eigentlich hin, bevor lili's mom uns eingeladen hatte. deswegen sind wir halt nachher dort hingegangen. war ganz gut, bin halt nur nicht so der aquariumfan...

anschliessend sind wir dann noch nach gastown und haben ein dutzend donuts gekauft. wir hatten naemlich einen (fr)ess abend geplant ;-) wir hatten also jede menge zu essen: donuts, popcorn, schokolade, jelly beans, rice krispies squares (wird hier oefters gegessen - kellog's-mit-marshmallows-riegel), dann noch weingummi und anderes gummizeugs, chips... wir hatten dann letztendlich viel zu viel, weswegen wir am naechsten morgen gleich weiteressen konnten... ;-) gestern haben wir dann nicht wirklich viel gemacht, nur so rumgegammelt...

heute morgen war ich wieder in der kirche und gleich geh ich noch zu anja. wir sind naemlich bei einer silvesterparty eingeladen.

also dann euch allen ein HAPPY NEW YEAR!!!

31.12.06 23:51





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung