Startseite
  Archiv
  who is who
  fotos
  k.ue.d.
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   Melissa
   Westview Secondary



http://myblog.de/cainerda

Gratis bloggen bei
myblog.de





und schon wieder sonntag...

jetzt ist das mit meinem "unfall" schon wieder mehr als eine woche her... die zeit vergeht wie im flug.

gestern wurden die faeden gezogen - ist aber nicht ganz so suboptimal, naja mal schaun.

am freitag war ich bei einer christmas party von der kirche. hat super viel spass gemacht. wir hatten erst dinner und dann haben wir hockey (drinnen!) gespielt und uns unterhalten und dann noch fluch der karibik 2 geschaut. alle waren super nett und wir haben uns gut verstanden, weshalb ich dann heute auch wieder nach der kirche zur youth group gegangen bin - ist jede woche sonntag. die kanadier haben in der kirche religionsunterricht, weil das in der "normalen" schule nicht unterrichtet wird, ausser man geht zu einer kirchlichen schule.

gestern war ich dann den ganzen tag muede, weil ich erst so spaet wieder zurueck war, aber was soll's. wir haben gestern noch weiter fleissig dekoriert. G.G. war auch da und wir haben ein kleines village aus haeusern aufgebaut, die innen drin beleuchtet sind. wir haben eine sternwarte, eine werkstatt, ein baumhaus... von santas gehilfen. das ist total cute... als wir dann G.G. nach hause gebracht haben war's halt schon dunkel und dann konnte man die ganzen lichter, die an den haeusern sind, sehen. fast jedes zweite haus ist mal mehr mal weniger mit lichtern geschmueckt. unsere nachbarn schraeg gegenueber sind eher ein beispiel fuer mehr lichter... sieht aber toll aus, wenn die ganze strasse von den lichtern leuchtet, wie im film.

heute morgen war ich dann halt in der kirche und danach bin ich zu anja gegangen. wir haben zusammen aegyptischen honey cake gebacken. in food studies haben wir naemlich ein pojekt. und zwar muessen wir uns ein land aussuchen und dann dazu kochen (was der angenehme teil ist). ausserdem muessen wir noch jede menge dazu schreiben... das ist dann nicht gaaaanz so berauschend, aber das kochen ist cool. und anja wollte halt erstmal ausprobieren, ob das mit dem aegyptisch denn auch klappt. hat auf jeden fall super lecker geschmeckt. jennifer hat mich dann irgendwann abgeholt und hat dinner gemacht (linda war arbeiten) und tim und jen waren dann noch was hier. jen und ich haben zusammen ein gingerbread house (lebkuchenhaus) gemacht.

 

11.12.06 06:17
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung